Beratung und Unterstützung

Tafel Neustrelitz e.V.


Liebe Gäste, wegen der aktuellen Lage zum Coronavirus arbeiten wir nur eingeschränkt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter*innen im Neustrelitzer Borwinheim.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund.
Ihr Tafelteam



Die Entstehung der Tafel in Neustrelitz

Die Idee der Tafelbewegung in Neustrelitz wurde 1996 von dem verstorbenen  Landessuperintendenten Kurt Winkelmann aufgegriffen und an die Öffentlichkeit gebracht. 1997 versprach der damalige Stadtpräsident Herr Zscheischler in seiner Neujahrsansprache dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Am 12. März 1998 wurde dann der “Kleine Diakonieverein” umbenannt in Neustrelitz Tafel und funktioniert seitdem als eingetragener und gemeinnütziger Verein. 

Die Tafel Neustrelitz e.V. und das Diakoniezentrum Borwinheim arbeiten eng zusammen, wobei die Eigenständigkeit der Einrichtungen aber bestehen bleibt. Auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen der Tafel und der Diakonie, organisiert die Diakonie vor Ort den täglichen Tafelbetrieb, klärt die Personalien und übt das Hausrecht aus. 

Öffnungszeiten Tafel Neustrelitz e.V.

Mittwoch und Freitagvonbis
Markenausgabe11:00 Uhr11:30 Uhr
Lebensmittelausgabe12:00 Uhr14:00 Uhr
Beratung und Unterstützung
Tafel Neustrelitz e.V.
Bruchstraße 15
17235 Neustrelitz
Deutschland
03981 2399 142
03981 2399 139

Ansprechpartner (-in)