Diakonie Mecklenburgische Seenplatte

Als „Diakonie Mecklenburgische Seenplatte“ sind wir Träger von mehr als 60 Einrichtungen und Diensten der Alten- und Behindertenhilfe, der Sozialpsychiatrie und Suchtkrankenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe einschließlich Kindertagesstätten im gleichnamigen Landkreis. Wir leisten vielfältige soziale Dienste, betreiben Beratungsstellen und Begegnungsstätten und bieten ergänzende Service- und Dienstleistungen an.

Machen Sie sich ein Bild von unseren Angeboten und nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Mehrgenerationenhäuser eröffnen Räume, die den Zusammenhalt der Generationen stärken. Hier können sie sich ungezwungen begegnen, voneinander lernen und bei Bedarf Hilfe und Unterstützung erfahren. 
Wir suchen junge, ältere und alte Menschen, die sich von der Idee eines...

Unsere Tagespflege befindet sich in der Wilhelm - Külz - Straße 13A in Neubrandenburg.
Wir möchte den Gästen den Verbleib in ihrer gewohnten Häuslichkeit so lange wie möglich erhalten und wollen helfen, dem geistigen und körperlichen Abbau durch gezielte Tagestrukturen, Beratung...

Die Diakonie-Sozialstation-Stavenhagen mit ihren verschiedenen ambulanten Hilfsangeboten ermöglicht auch bei Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder altersbedingten Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben in der häuslichen Umgebung.
Unsere MitarbeiterInnen stehen Ihnen mit...

Die Diakonie Sozialstation bietet Ihnen ein umfangreiches Versorgungsangebot in separaten liebevoll eingerichteten Räumlichkeiten an.
In der Pflegepension, die zentral in Neubranden­burg und in unmittelbarer Nähe zum Mühlenholz gelegen ist, können bis zu 6 Gäste in Einzel­zimmern durch unser...

Hallo Kids und Teens,
kennt Ihr eigentlich schon die Blue Box in Neustrelitz?

Im Borwinheim im Zentrum von Neustrelitz gibt es unser Jugendzentrum Blue Box. Wenn ihr andere junge Leute treffen und gemeinsam mit ihnen die Freizeit verbringen wollt, seid ihr bei uns herzlich...

Veranstaltungen

Gemeindezentrum Feldberg

Umwelt und Schöpfung

Umwelt und Schöpfung
Biblische Pflanzen – ihre Herkunft und Verwendung

Teilweise sind es Exoten, andere sind uns sehr geläufig: Pflanzen. Manche von ihnen sind religiös bedeutsam und spielen sogar in der Bibel eine Rolle. Je nach Epoche der Menschheitsgeschichte vermuteten Menschen in ihnen den Sitz von
Geistern und Göttern und so wurden einige Pflanzen in Symbolik, Brauchtum und Heilkunde bedeutend. Frühe Kulturen schätzten manche von ihnen wegen ihrer berauschenden Wirkung. Der Blick in die Bibel zeigt eine Vielfalt an Pflanzen,
die als Metaphern für Beziehungsmomente zwischen Mensch und Gott genutzt werden. In unserem Workshop geht es uns darum, die Herkunft und Verwendung so manch einer Pflanze, die in der Bibel Erwähnung findet, in ihrer Ganzheitlichkeit
in den Blick zu nehmen.

Wann? Wo?
27.04.2019 Gemeindezentrum Feldberg, 10.00 – 13.00 Uhr

Verantwortliche: Stefan Thierau und Stephan Möllmann-Fey

Anmeldung: bis zum 15.04.2019 bei Stefan Thierau, s.thierau@sesam-rotbraun.de oder telefonisch unter 0157 35423537

verschiedene Veranstaltungsorte Feldberg, Wanzka und Wendfeld

Über Gott und die Welt

Über Gott und die Welt
Eine lockere Gesprächsreihe, insbesondere auch zum „Andocken“ für Menschen ohne Erfahrungen mit Kirche

Wann? Wo?
18.02.2019 um 19.00 Uhr
im Bioladen und Bistro Leib & Seele, Fürstenberger Straße 28, 17258 Feldberger
Seenlandschaft
11.03.2019 um 19.00 Uhr
im Kulturzentrum „Alte Schmiede“, Dorfstraße 34, 17237 Blankensee OT Wanzka
29.04.2019 um 19.00 Uhr
im Landgasthof Wendfeld, Wendfeld 14, 17237 Blumenholz OT Wendfeld

Verantwortliche: Eva-Maria Geyer (EFBH Prillwitz), Pastoren Dirk Fey und Stephan Möllmann-Fey

Treffpunkt Kirche Carwitz

Gemeinsam unterwegs sein

Gemeinsam unterwegs sein
Gemeindepilgern

Der heilige Valentin ist Schutzheiliger der Verliebten. Dass dessen alljährlich am 14. Februar gedacht wird, weiß Dank des Blumenhandels heute wahrscheinlich jedes Kind. Dass allerdings in der Carwitzer Dorfkirche eine Figur aus dem
15. Jahrhundert den Heiligen der Liebenden darstellt, ist in der neu zu schaffenden Kirchengemeinde eher unbekannt. Und genau zum näheren Kennenlernen von Kirchorten und Gemeindegliedern bzw. zum gemeinsamen Singen und Beten dient
das Gemeindepilgern.

Stationen: Andacht in Carwitz, Imbiss beim Fährmann, zu Fuß um den Schmalen
Luzien, Kaffeepicknick, Segensandacht

Wann? Wo?
01.05.2019, 10.45 Uhr – ca. 15.30 Uhr, Treffpunkt: Kirche Carwitz
15.00 Uhr Segensandacht Kirche Carwitz

Verantwortliche:
 Eva-Maria Geyer (EFBH Prillwitz), Pastoren Dirk Fey und Stephan Möllmann-Fey

Die Träger der Diakonie Mecklenburgische Seenplatte nehmen an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.